Verband der Deutschen Aussenwirtschaft

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
DIHK: Unternehmen finden keine Nachfolger PDF Print E-mail
Written by thomas.jaeger   
Wednesday, 26 June 2019 03:56
There are no translations available.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Immer mehr Unternehmer finden in Deutschland keinen Nachfolger. "Jedes Jahr stehen in Deutschland rund 30.000 Übergaben von wirtschaftlich gut laufenden Unternehmen an. Trotzdem fehlt selbst für diese Betriebe oft ein geeigneter Nachfolger", sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Eric Schweitzer, der "Passauer Neuen Presse" (Donnerstagsausgabe).

"In den Beratungen der Industrie- und Handelskammern sucht derzeit fast jeder zweite Inhaber noch den passenden Kandidaten. Diese Entwicklung setzt nicht zuletzt Arbeitsplätze und Wohlstand aufs Spiel", sagte der DIHK-Präsident anlässlich des Aktionstages des Verbandes zur Unternehmensnachfolge am kommenden Freitag. Für findige und unternehmerisch denkende Persönlichkeiten könne die Übernahme eines Unternehmens eine gute Alternative sein, die Eigenverantwortung, Gestaltungsmöglichkeiten und Innovationschancen biete, warb Schweitzer.

"Wir sollten deshalb mehr junge Menschen für eine Unternehmensnachfolge interessieren und es insgesamt attraktiver machen, einen Betrieb zu übernehmen", sagte der DIHK-Präsident. Es sei kein gutes Zeichen, dass ein Fünftel der von den Handelskammern beratenen Senior-Unternehmer sich heutzutage nicht mehr selbstständig machen würden. "Wir brauchen daher in Deutschland mehr Unternehmergeist, schon in der Schule, und ein innovationsfreundliches Klima mit schnellem Internet, fairen und mittelstandsfreundlichen Unternehmens- und Erbschaftssteuern und deutlich weniger Bürokratie", so Schweitzer.